Header.JPG
Neubau_Header_Hajo_Dietz.jpg
heroldsberg.JPG
Kirschblüte.JPG
Header LRA von oben Nürnberg Luftbild Hajo Dietz.JPG

Vorträge, Seminare, Workshops

Freiwillig – Engagiert – Qualifiziert.

Dahinter versteckt sich ein Kooperationsverbund, der freiwillig Engagierten und interessierten Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises Erlangen-Höchstadt und der Stadt Erlangen Qualifizierung, Weiterbildung und Austausch bietet. Wir möchten Sie durch gezielte und lebendige Veranstaltungen bei Ihren interessanten und anspruchsvollen Tätigkeiten unterstützen, sodass diese noch gewinnbringender für Sie werden können. Ehrenämter und freiwillige Engagements sollen schließlich Spaß machen.

Die Kurse, Abendveranstaltungen, Workshops und Tagesseminare sind für ehrenamtlich Engagierte kostenlos und finden an unterschiedlichen Orten im Landkreis und der Stadt Erlangen statt. Bitte beachten Sie die verschiedenen Anmeldemodalitäten und melden Sie sich bei dem jeweils angegeben Kontakt an.

Das Programm finden Sie hier:

 

Herbst & Winter 2018/2019

Die neue Datenschutzgrundverordnung. Was müssen Vereine, Initiativen und Organisationen beachten?

Seit 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) innerhalb ganz Europas. Eine Auseinandersetzung mit der Thematik und ihrer Bedeutung ist auch für solche Vereine, Initiativen und

Organisationen wichtig, die mit personenbezogenen Daten, wie Mitgliederdateien, arbeiten. Rechtsanwalt Thomas Engelhardt, zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TüV), stellt die Grundzüge der DSGVO und des neuen Bundesdatenschutzgesetzes dar und beantwortet unter anderem wichtigen Fragen:

• Wir sind doch nur ehrenamtlich tätig. Gilt das auch für uns?

• Braucht unser Verein eine(n) Datenschutzbeauftragte(n)?

• Was sind überhaupt personenbezogene Daten?

• Muss ich das Impressum oder die Datenschutzerklärung der Webseite ändern?

• Welche Anforderungen an Einwilligungen gelten künftig?

Dozent: Thomas Engelhardt

Termine:
Dienstag, 25.09.2018, 19:00 – 21:00 Uhr
VHS Erlangen, Friedrichstr. 19 – 21, großer Saal

Anmeldung unter www.vhs-erlangen.de

oder

Donnerstag, 18.10.2018, 18:00 – 19:30 Uhr
VHS Höchstadt, Bahnhofstr. 9, 91315 Höchstadt, kommunaler Versammlungsraum.
Anmeldung bis 05.10.2018 unter www.hoechstadt-vhs.de

oder

Donnerstag, 08.11.2018, 18:30 – 20:00 Uhr
VHS Eckental, Rathausplatz 1, 90542 Eckental
Anmeldung bis 30.10.2018 unter www.vhs-eckental.de

Facebook und Social Media für Vereine und ehrenamtliche Organisationen?

Eine Facebook-Präsenz wird auch für viele ehrenamtliche Organisationen immer mehr zum Muss. Lernen Sie, eine Seite (Fanpage) bei Facebook zu erstellen, sie mit Inhalt zu füllen und wie Sie mit Mitgliedern und Interessierten interagieren können. Facebook bietet viele Möglichkeiten, für Ihre Angebote und Veranstaltungen zu werben. Sie erfahren, wie man Veranstaltungen für Basare oder Vereinsfeiern erstellt. Themen wie Impressum, Bildrechte, Verlinkungen und Suchmaschinenoptimierung werden behandelt.

Bitte mitbringen:
Zugangsdaten zu Ihrem privaten Facebook-Account, evtl. Bilder und Vereinslogo auf USB-Stick.

Dozent: Stefan Kotzer

Samstag, 06.10.2018, 10:00 – 15:30 Uhr
VHS Herzogenaurach, Badgasse 4, 91074 Herzogenaurach, EDV-Raum

Anmeldung bis 28.09.2018 unter www.vhs-herzogenaurach.de

 

 

Barrierefreie Veranstaltungsplanung und inklusive Kulturarbeit.

Barrierefreiheit heißt, dass alle Menschen ungeachtet ihrer Fähigkeiten ohne Einschränkung und selbstständig Zugang zu allen Bereichen des Lebens haben können. Dieser hohe Anspruch setzt ein sensibles Um- und Mitdenken voraus. Barrierefreiheit erfordert auch konkrete Veränderungen in der Gestaltung der eigenen Angebote, z. B. bei der Veranstaltungsorganisation, der Webseitengestaltung oder bei Erstellung der Druckmaterialien. In diesem Workshop werden die Grundlagen zur Schaffung barrierefreier Strukturen für die Arbeit in kleinen Vereinen, Organisationen und Verwaltung vermittelt. Die wichtigsten Eckpunkte dazu werden vorgestellt und gemeinsam diskutiert. Die Teilnehmenden erhalten Checklisten und best-practice-Beispiele.

Folgende Fragen werden behandelt:

• Was heißt Barrierefreiheit?

• Welche Ziele verfolgt Barrierefreiheit?

• Welche Zielgruppen sollen erreicht werden?

• Welche Bereiche können bzw. müssen barrierefrei gestaltet sein?

• Wie können Veranstaltungen barrieresensibel organisiert werden?

• Wie funktioniert barrierefreie Kommunikation?

• Welche Fördermöglichkeiten/Finanzierung gibt es?

• Wie entsteht Netzwerkarbeit?

Dozentin: Elnaz Amiraslani

Dienstag, 09.10.2018, 17:30 – 20:30 Uhr
Landratsamt Erlangen-Höchstadt, Nägelsbachstr. 1, 91052 Erlangen. Anmeldung bis 30.09.2018 unter ehrenamtsbuero@erlangen-hoechstadt.de oder telefonisch unter 09131 803-1332.

 

 

Öffentlichkeitsarbeit in Vereinen.

In einem etwa dreistündigen Seminar zum Thema „Öffentlichkeitsarbeit in Vereinen und sozialen Organisationen“ verschafft der Journalist Werner Pöhler einen professionellen Einblick in den schwierigen und mit Aufwand verbundenen, aber unverzichtbaren Bereich der „Öffentlichkeitsarbeit“. Er benennt Möglichkeiten, Chancen und Erfolge, die sich durch systematische Öffentlichkeitsarbeit langfristig ergeben. Grenzen werden aufgezeigt. Der Dozent gibt Antworten auf folgende Fragen:

• Welche Aufgaben und Ziele hat Öffentlichkeitsarbeit?

• Welche Kriterien gelten?

• Was muss getan werden, damit Öffentlichkeitsarbeit im Verein systematisch funktioniert?

• Wann ist eine Homepage sinnvoll?

• Wie wird eine mediengerechte Presseinformation erstellt?

Öffentlichkeitsarbeit in Vereinen

Journalistisch zu denken, zu handeln und sich bewusst zu machen, was Öffentlichkeit eigentlich bedeutet, sind die zentralen Ziele dieses Vortrags.

Dozent: Werner Pöhler

Montag, 15.10.2018, 17:30 – 20:30 Uhr
VHS Eckental, Rathausplatz 1, 90542 Eckental. Anmeldung bis 08.10.2018 unter www.vhs-eckental.de.

 

 

Ehrenamtliche gewinnen und behalten.

Immer mehr Vereine und Initiativen suchen neue Mitglieder. Sie haben alle mit ähnlichen Problemen zu kämpfen: Mitgliederschwund, zu wenig Neueintritte, fehlendes Engagement der bestehenden Mitglieder sowie Überalterung der Mitglieder oder der Vorstandschaft.

• Wie kann es gelingen, solche negativen Trends zu stoppen und umzukehren?

• Wie finden wir als neuer oder langjährig etablierter Verein neue und engagierte Mitglieder, die auch zu uns passen?

• Wie können wir bestehende Vereinsmitglieder motivieren, sich zu engagieren, Aufgaben und Verantwortung zu übernehmen?

• Mit diesen und weiteren Fragen zu ehrenamtlichem Engagement beschäftigt sich das Seminar „Ehrenamtliche gewinnen und behalten“ praxisnah.

Dozent: Michael Blatz

Mittwoch, 17.10.2018 und Mittwoch, 24.10.18, jeweils 17:30 – 20:30 Uhr
VHS Herzogenaurach, Badgasse 4, 91074 Herzogenaurach. Anmeldung bis 09.10.2018 unter www.vhs-herzogenaurach.de.

oder

Mittwoch, 16.01.2019 und Mittwoch, 23.01.2019, jeweils 17:30 – 20:30 Uhr.
VHS Eckental, Rathausplatz 1, 90542 Eckental

Anmeldung bis 09.01.2019 hier oder unter www.vhs-eckental.de.

 

Der richtige Umgang mit den Vereinsfinanzen. Für Schatzmeister/innen und Kassenprüfer/innen.

Dieses Seminar richtet sich an Schatzmeister/innen und Kassenprüfer/innen von Vereinen oder Interessenten, die ein solches Amt übernehmen wollen. Wolfgang Wölfle, selbst jahrelang Schatzmeister in einem großen Verein, informiert über Themen wie Gemeinnützigkeit, Aufbau und Führung einer Vereinskasse, Rücklagenbildung, Rechte und Pflichten von Kassenprüfern/innen und den Umgang mit Gruppenkassen. Die Teilnehmer/innen erhalten eine kostenlose Informationsmappe mit Beispielen aus der Vereinspraxis.

Dozent: Wolfgang Wölfle

Samstag, 27.10.2018, 10:00 – 14:30 Uhr
VHS Höchstadt, Bahnhofstr. 9, 91315 Höchstadt, kommunaler Versammlungsraum. Anmeldungen sind bis 15.10.2018 hier möglich.

 

 

Stellst du mir ´ne Spendenquittung aus!?

Spenden sind im Vereinsalltag gerne gesehen. Aber der richtige Umgang mit Geldspenden, Sachspenden, Aufwandsspenden und Spendenbescheinigungen will gelernt sein. Wolfgang Wölfle, selbst jahrelang Schatzmeister in einem großen Verein, zeigt welche Anforderungen die Finanzverwaltung an Vereine und ihre Spendenpraxis stellt und klärt Sie über Mittelverwendung und Spendenhaftung auf.

Dozent: Wolfgang Wölfle

Dienstag, 06.11.2018, 19:00 – 20:30 Uhr
VHS Herzogenaurach, Langenzenner Str. 3, 1. OG.
Anmeldungen sind hier bis 26.10.2018 möglich.

 

Einen Verein gründen. Das brauche ich dafür, das muss ich wissen.

Viele Menschen sind in Vereinen aktiv. Manche sind Mitglied in einem Sportverein, unterstützen einen Kulturverein, Eltern gründen gemeinsam einen Kindergarten. Wieder andere sind in einem Verein organisiert, um für ihre Ideen und Interessen zu kämpfen. Gemeinnützige Vereine erleichtern das Engagement, indem sie z. B. steuerliche Vorteile bringen und man leichter Spenden oder Zuschüsse einwerben kann. Erklärt wird, wie Sie einen Verein gründen können und auf was Sie achten müssen. So lernen Sie u. a.:

• welche Schritte zu einer Vereinsgründung gehören,

• welche Vereinstätigkeiten als gemeinnützig anerkannt sind,

• welche Regelungen eine Satzung enthalten muss.

Dieses Seminar richtet sich an alle, die mehr erfahren wollen und schon erste Ideen für einen Verein haben. Gerne können Sie Materialien aus der eigenen Arbeit mitbringen.

Dozent: Torsten Groß

Samstag, 10.11.2018, 11:00 – 16:00 Uhr
VHS Erlangen, Friedrichstr. 17, vhs club INTERNATIONAL.
Anmeldung bis 03.11.2018 unter www.vhs-erlangen.de.

„Danke für Dein Engagement“. Ideen zur Anerkennungskultur in Vereinen.

Vereine werden getragen vom Engagement der Ehrenamtlichen, die viele Stunden Zeit für die „gute Sache“ investieren. Engagierte machen dies, weil ihnen das Thema am Herzen liegt: Nachhilfe für Jugendliche, Trainieren einer Kindermannschaft, Organisation von kulturellen Veranstaltungen. Um Ehrenamtliche anzuwerben oder weiter für ihre wertvolle Arbeit zu motivieren, reicht nicht immer nur ein „Danke“. Welche Möglichkeiten gibt es, um die Arbeit von Ehrenamtlichen zu würdigen? Stichworte wie Aufwandsentschädigung, aber auch Neujahrsempfang und Ehrungen fallen da schnell. Gibt es noch andere Ideen?

Wolfgang Neumüller – Zentrum Aktive Bürger Nürnberg – möchte mit Ihnen der Frage nachgehen, wie Sie in Ihrem Verein eine Anerkennungskultur entwickeln und pflegen können, die allen Beteiligten Freude und Wertschätzung entgegenbringt.

 Dozent: Wolfgang Neumüller

Samstag, 24.11.2018, 11:00 – 16:30 Uhr
VHS Erlangen, Hauptstr. 25, Altstadtmarktpassage, VHS Lesecafé

Anmeldung bis 08.11.2018 unter www.vhs-erlangen.de.

 

 
 

Fortbildung für ehrenamtliche DaZ – Lehrer/innen in Flüchtlingskursen.

In diesem Workshop werden die Vielfalt der Materialien sowie Arbeits- und Aufgabenformen aufgezeigt und ganz praktische Tipps und Tricks vermittelt, wie sowohl Kinder und Jugendliche als auch Erwachsene beim Deutschlernen unterstützt werden können.

Dozentinnen: Verena Adebahr, Petra Porst

Samstag, 11.01.2019, 12:30 – 18:00 Uhr
VHS Erlangen, Friedrichstr. 17, vhs club INTERNATIONAL.
Anmeldung bis 04.01.2019 unter www.vhs-erlangen.de

 

 

Anerkennung für Ehrenamtliche: Wie sagen wir „Danke“ im Verein?

Ohne ehrenamtliches Engagement der Mitglieder ist kein Verein überlebensfähig. Nicht nur in die Vorstandsarbeit, sondern auch in Arbeitsdiensten, Veranstaltungen, Training und Verwaltung fließen viele Stunden ehrenamtlicher Arbeit. Auch und weil diese meist unentgeltlich erfolgt, bedarf es einer ausdifferenzierten und wirksamen Anerkennungskultur, um die Leistungen zu würdigen,

die Motivation der bereits Engagierten aufrecht zu erhalten und neue Mitglieder zu gewinnen.

• Welche Möglichkeiten gibt es dafür?

• Reichen Übungsleiterpauschale und Ehrennadel für 25 Jahre Mitgliedschaft noch aus?

Im gegenseitigen Austausch werden gute Beispiele aus der Praxis, Erwartungen und Bedürfnisse von Ehrenamtlichen und organisatorische Grundlagen für eine funktionierende und wertschätzende Anerkennungskultur erarbeitet und die Anerkennungskultur in der eigenen Organisation reflektiert.

Dozent: Wolfgang Neumüller

Montag, 11.02.2019, 17:30 – 20:30 Uhr
VHS Höchstadt, Anmeldung bis 04.02.2019 unter www.hoechstadt-vhs.de.

 

Angebote für Ehrenamtliche in der Seniorenarbeit.

Gedächtnistraining mit Bewegung für Senioren.

Mit Spiel, Spaß und Bewegung den Geist in Schwung bringen und so mehr Lebensqualität und Freude erhalten. Das lässt sich mit ganzheitlichem Gedächtnistraining erreichen. Wie es funktioniert, zeigt Walter Ferbar – zertifizierter Gedächtnistrainer – Ehrenamtlichen, die sich in der Seniorenarbeit engagieren. In den zweieinhalb Stunden versorgt der Kursleiter die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf humorvolle Weise mit vielen Informationen, Übungsbeispielen, Ideen und Tipps für Gedächtnistrainingsstunden im eigenen Seniorenkreis oder -treff.

Dienstag, 16.10.2018, 9:30 – 12:00 Uhr
Spitaleria – Kreiskrankenhaus St. Anna (Neubau im Erdgeschoss), Spitalstr. 5, 91315 Höchstadt a. d. Aisch. Anmeldung bis 01.10.2018 an ehrenamtsbuero@erlangen-hoechstadt.de oder telefonisch unter 09131 803-1332.

oder

Dienstag, 23.10.2018, 14:30 – 17:00 Uhr
Alte Schule, Hauptstr. 24, 91097 Oberreichenbach. Eine Kooperation mit der Gemeinde Oberreichenbach.
Anmeldung bis 09.10.2018 an ehrenamtsbuero@erlangen-hoechstadt.de oder telefonisch unter 09131 803-1332. 

oder

Mittwoch, 07.11.2018, 14:30 – 17:00 Uhr
Dorfgemeinschaftshaus Röckenhof,
Birkgartenstr. 1, 90562 Kalchreuth. Eine Kooperation mit dem Förderverein Dorferneuerung Röckenhof e. V.
Anmeldung bis 30.10.2018 an ehrenamtsbuero@erlangen-hoechstadt.de oder telefonisch unter 09131 803-1332. 

oder

Mittwoch, 28.11.2018, 14:30 – 17:00 Uhr
Diakonieverein Eckental, Bismarckstr. 17, 90542 Eckental. Eine Kooperation mit dem Diakonieverein Eckental e. V. Anmeldung bis 19.11.2018 an ehrenamtsbuero@erlangen-hoechstadt.de oder telefonisch unter 09131 803-1332.

Alle aufklappen